Uncategorized

Wochenenden

Ja… regelmäßig passiert HIER nur eine Sache, aber bloggen ist es wohl nicht.
Kleiner Insider.
Ich hinke hinterher…

Im März war ganz viel Trubel und das jetzt schon, wo er doch gar nicht vorbei ist.

Anfang März hieß es wieder HAMBURG Achtung die Hessen kommen.

Grund diesmal FUSSBALL. Nein nicht ich und meine Beste. NEIN unsre Männer. Weil die nämlich auch so einiges bequatschen können. Jedenfalls erscheint es uns so.

Freitag morgen war ich schon mehr oder weniger Matschig. Das Auto mit allem bepackt was drei Leute für zwei Nächte an einem WE so brauchen.
Den kleinen in den KiGa und ich auf Arbeit. HALSWEH. O.o öhm brauch ich aber jetzt auch nicht wirklich.
15 Uhr – Familie K. on Tour.
Mit jedem gefahrenen KM stieg mein unwohlsein.

Irgendwann angekommen ein sehr müdes Hallo allen an den Kopf geworfen. Wohnwagen eingeräumt und ab in die Koje unter unsere große kuschelige Decke.

Ein Horror diese Nacht. Nein die zwei Männer haben friedlich geschlafen…. ich hab mal wieder die Gefühlsachterbahn besucht mit Hitzewallungen Schüttelfrost und solch witzigen Dingen. Morgens rüber zum Frühstück mit alleman. Und was sehen meine vom Fieber glasige Augen ? Eine blasse Kathi.

Übelkeit und Durchfall… na super… wenigstens musste ich nicht alleine sterben ^^

Nach dem Frühstück mich in die HSV Hotline eingenistet. Denn wir erinnern uns. MÄNNER WE.
So durften mussten die zwei Gören mit zum Fußballspiel.

War für alle Beteiligten lustig aufregend.
Und die Muddis ? Lagen aufm Sofa im Fieberwahn und Übelkeitsrausch Sitcoms glotzen. Um 20 Uhr kamen die hooligans dann heim. Rotbackig ausgepowert. Also alle man ins Bett. Wirklich alle 😀

Sonntag Abreisetag. Und die Muddis? Joah solala.
Auto bepackt gefrühstückt und dann ? Ab zum Hamburger Stoffmarkt. Frische Luft tat gut. Ein paar Schnäppchen gemacht und wieder zurück.
Die Fussballfans hatten Pizza geordert. So saßen wir alleman noch gemütlich in der 1. Sonne des Jahres in TShirts draußen.

Ich muss abschließend sagen. Überall wäre ich lieber heim, statt in fremder Behausung krank aufm Sofa dahin zu fiebern, aber bei meiner Freundin da oben kann ich so sein wie ich bin und mich fühle 😀

Danke.
image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s